Burnout - Lebenskrisen - Depressionen

können jeden treffen.

 

Sollten Sie sich in einer dieser Lebenssituationen befinden, ignorieren Sie diese nicht, sondern lassen Sie sich frühzeitig professionell helfen.

Gerade stark leistungsorientierte Menschen sind es gewohnt, alle Angelegenheiten im Job und auch privat im Alleingang zu erledigen. Aber kein Mensch kann "immer alles" alleine schaffen.

Hilfe holen ist kein Zeichen von Schwäche, ganz im Gegenteil. Holen Sie sich Hilfe und Unterstützung.

 

Prävention:

 - Aufklärung

 - Wahnsignale erkennen

 - Eigene Ressourcen (wieder) entdecken

 - Eigene Wege gehen

 

 

Beratung:

 - Individuell

 - Aufklärend

 - Lösungsorientiert

 

Therapie:

 - Gesprächs,- und verhaltenstherapeutische Sitzungen

 - Achtsamkeitstraining

 - Entspannungsverfahren

 - Verstehen und neue Wege gehen

 

Nachsorge:

 - Burnout, Reha und dann?

 - Einzel- oder Gruppentherapie

 - Gespäche und Körperarbeit

 - Das Ziel nicht aus den Augen verlieren, auf einem guten Weg bleiben.